Competence Readtime1 min
17. Dezember 2021

Kostensteuerung

Zwei abgelehnte Massnahmen

In der Wintersession 2021 der eidgenössischen Räte hat der Ständerat zwei der vier Vorschläge des Massnahmenpakets 1b zur Dämpfung des Kostenanstiegs abgelehnt.

Zur Zufriedenheit von H+ Die Spitäler der Schweiz will das Parlament weder eine Kostensteuerung durch die Tarifpartner noch ein Referenzpreissystem für Medikamente einführen. Damit haben sich die Ständeräte dem Entscheid des Nationalrats aus der Herbstsession 2021 angeschlosssen.

Die verbleibenden Differenzen zwischen den beiden Kammern betreffen die Krankenkassen bzw. ob sie ein Beschwerderecht gegen die Spitalplanung bzw. ob sie die Möglichkeit erhalten sollen Gewinne zu erwirtschaften.

Quelle: H+ eFlash 12/2021

Beitragsbild: Chamot

Bleiben Sie informiert über aktuelle Themen mit unserem monatlichen Newsletter