Who is new April 2024

AMEOS Spital Einsiedeln

Competence Dr. med.  Dominique   Sülberg

1. April 2024

Dr. med. Dominique Sülberg

Chefärztin Chirurgie

Dr. med. Dominique Sülberg ist seit April 2024 Chefärztin für Chirurgie des AMEOS Spitals Einsiedeln als Nachfolgerin von Prof. Dr. med. Norbert Runkel, der seinen Ruhestand einleitet und dem Spital noch mit reduzierten Pensum zur Verfügung steht. Dominique Sülberg war zuletzt als Leitende Ärztin an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefässchirurgie am Kantonsspital Baden (KSB) tätig. Mit 15 Jahren breitgefächerter fachärztlicher Berufserfahrung koordinierte sie das Tumorzentrum und das Pankreaskarzinomzentrum.

Kantonsspital Glarus

Competence  Marietta  Werder

1. April 2024

Marietta Werder

COO / Departementsleiterin Medizinische Dienste

Marietta Werder ist seit dem 1. April 2024 neue COO / Departementsleiterin Medizinische Dienste am Kantonsspital Glarus. Sie wird in dieser Funktion Mitglied der Geschäftsleitung. Ihrem Departement sind die Anästhesie, die Intensivstation, der OP, das Labor und die Radiologie zugeordnet. Ihr Führungsbereich umfasst rund 120 Mitarbeitende. Marietta Werder war bis anhin Geschäftsführerin bei ZURZACH Care und dort zuständig für die Standorte in der Zentralschweiz und im Glarnerland. So verantwortete sie den Betrieb der Rehakliniken auf dem Areal Sonnmatt in Luzern, im Kantonsspital Glarus, in Braunwald sowie dem integrierten ambulanten Zentrum in der Hirslanden AndreasKlinik Cham Zug. Zuvor war sie verantwortlich für die Kommunikation und das Marketing der ganzen ZURZACH Care Gruppe. Während dieser Zeit leitet sie ferner den strategischen Think Tank des Care Anbieters. Und sie verfügt über einen Master in Communication Management und plant ein betriebswirtschaftliches Studium ab 2024.

Luzerner Kantonsspital

Competence Prof. Dr. med. Dr. phil. Andrea  De Gottardi

1. April 2024

Prof. Dr. med. Dr. phil. Andrea De Gottardi

Co-Chefarzt Gastroenterologie/Hepatologie

Prof. Dr. med. Dr. phil. Andrea De Gottardi ist seit dem 1. April 2024 Co-Chefarzt Gastroenterologie / Hepatologie am Luzerner Kantonsspital (LUKS). Er ist im Tessin aufgewachsen und hat in Heidelberg und Lausanne studiert, wo er 1994 das Medizinstudium erfolgreich abschloss. Die Weiterbildung zum Facharzt FMH für Gastroenterologie erfolgte an den Universitätsspitälern in Bern und Genf, wo er auch die Schwerpunktausbildung zum Hepatologen absolvierte. Seine beiden Doktortitel hat er an der Universität Bern erworben, von welcher er 2010 die Venia docendi und 2016 die Professur in Hepatologie verliehen bekam. Nach einem Fellowship (Spezialisierung mit Forschungstätigkeit und klinischer Arbeit) in Spanien kehrte Prof. De Gottardi ans Inselspital Bern zurück, wo er von 2011 bis 2015 als Leitender Arzt und von 2015 bis 2019 als Mitglied der Geschäftsleitung des Bauchzentrums am Inselspital tätig war. Ab 2019 führte er als Chefarzt die Gastroenterologie / Hepatologie am EOC (Ente Ospedaliero Cantonale) in Lugano.

Psychiatrie St.Gallen

Competence PD Dr. med.  Steffi  Weidt

1. April 2024

PD Dr. med. Steffi Weidt

Direktorin Medizin und Psychologie

PD Dr. med. Steffi Weidt ist seit dem 1. April 2024 Direktorin Medizin und Psychologie der Psychiatrie St.Gallen. Die neue Direktorin ist verantwortlich für die Angebotsplanung und -entwicklung sowie für die Behandlungsqualität. Ausserdem fallen die Forschung sowie die Aus- und Weiterbildung der Ärzteschaft und der Psycholog;innen in ihren Zuständigkeitsbereich. Steffi Weidt ist eine erfahrene und renommierte Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie. Ihre psychiatrisch-psychotherapeutische Expertise umfasst u. a. die Behandlung von Patient:innen mit Angst-, Zwangs-, Schlafstörungen und Depressionen. Sie besitzt den Fähigkeitsausweis für Schlafmedizin der Schweizerischen Gesellschaft für Schlafforschung, Schlafmedizin und Chronobiologie. Zudem verfügt sie über grosse Erfahrung im Management komplexer klinischer Einheiten und in der Führung von Projekten. Zuletzt war sie Chefärztin und Leiterin des Zentrums für Assessment und Triage der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich.

Reha- und Kurklinik Eden

Competence  Alexander  Gäumann

1. April 2024

Alexander Gäumann

CEO

Seit dem 1. April 2024 ist Alexander Gäumann der neue CEO der der Reha- und Kurklinik Eden AG Oberried. Der 36-Jährige Gesundheitsökonom ist der Nachfolger von Andreas Kammer. Nach einem Wirtschaftsstudium in der Schweiz und den USA, führte Alexander Gäumann als Geschäftsführer neurologische Gruppenpraxen mit rund 50 Mitarbeitenden an diversen Standorten in der Deutschschweiz und Romandie. Nach der strategischen Neuausrichtung und der Zusammenführung in ein Medizinalunternehmen übernahm er vor rund drei Jahren bis Ende März 2024 die Geschäftsführung der Gesundheit Simme Saane AG (GSS). In enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden im Simmental und Saanenland, dem Kanton Bern, den Leistungserbringern in der Region und dem Verwaltungsrat der GSS entwickelte er ein innovatives integriertes Gesundheitsnetz zur qualitativ hochstehenden Versorgung der Bevölkerung im Obersimmental und Saanenland. Berufsbegleitend hat er ein Masterstudium in Health Economics and Healthcare Management an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) 2023 erfolgreich abgeschlossen.

Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden

Competence  Dagmar  Steinle

1. April 2024

Dagmar Steinle

Leiterin Pflege Akutsomatik

Dagmar Steinle ist seit dem 1. April 2024 neue Leiterin Pflege Akutsomatik und Mitglied der Geschäftsleitung des Spitalverbunds Appenzell Ausserrhoden (SVAR). Sie bringt umfassende Erfahrung in der Pflege Akutsomatik mit. Während den vergangenen zehn Jahren leitete sie erfolgreich die Pflege der Frauenklinik am Kantonsspital St.Gallen. Ihre Fachkenntnisse und Führungserfahrung erstrecken sich über zentrale Bereiche der Pflegedienstleitung, darunter die Führung und Förderung von Mitarbeitenden, die Organisation und Kontrolle von Arbeitsabläufen, die Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie ganz grundsätzlich der Sicherstellung einer qualitativ und quantitativ fachgerechten Pflege. Zudem hat Dagmar Steinle vor wenigen Jahren ihr Masterstudium in Health Care Management erfolgreich abgeschlossen.

Stadtspital Zürich

Competence PD Dr. med.  Daniel  Coluccia

1. April 2024

PD Dr. med. Daniel Coluccia

Chefarzt Wirbelsäulenchirurgie

PD Dr. med. Daniel Coluccia ist seit dem 1. April 2024 neuer Chefarzt Wirbelsäulenchirurgie des Stadtspitals Zürich. Er hat die Leitung dieser neu geschaffenen Abteilung und des Wirbelsäulenzentrums übernommen. Den Facharzt für Neurochirurgie hat er 2014 erworben und 2020 an der Universität Zürich habilitiert. Sein Fachwissen hat er im In- und Ausland vertieft, u.a. mit einem Fellowship in Toronto, Kanada. Das Stadtspital Zürich gewinnt mit ihm einen anerkannten Neurochirurgen für Wirbelsäulenchirurgie und interventionelle Schmerztherapie. Mit seiner langjährigen Führungserfahrung als Leitender Arzt und seit 2022 Co-Chefarzt der Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie am Luzerner Kantonsspital wird er den Aufbau der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie und des Wirbelsäulenzentrums am Stadtspital Zürich massgeblich prägen.

Universitätsspital Zürich

Competence PD Dr. Ladina  Vonzun

1. April 2024

PD Dr. Ladina Vonzun

Leitende Ärztin

Per 1. April 2024 ist PD Dr. Ladina Vonzun zur Leitenden Ärztin in der Klinik für Geburtshilfe des Universitätsspitals Zürich befördert worden. Ihr Medizinstudium absolvierte sie an der Universität Genf mit Ab-schluss 2010. 2012 promovierte sie an der Universität Basel. Nach dem Studium begann sie ihre Facharztausbildung in Thun und arbeitet seit 2015 am USZ (Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe). Seit 2018 ist sie als Oberärztin in der Klinik für Geburtshilfe am USZ tätig. 2022 erwarb sie den Schwerpunkttitel Feto-Maternale Medizin und hat sich 2023 an der UZH habilitiert. PD Dr. Vonzun hat eine beachtliche Zahl von Originalpublikationen in hochrangigen medizinischen Journalen veröffentlicht. Klinisch überzeugt sie mit ihrem hohen Engagement für die Patient:innen und mit ihren überdurchschnittlichen Fachkenntnissen.

Competence PD Dr. Matthias  Eberhard

1. April 2024

PD Dr. Matthias Eberhard

Leitender Arzt Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Per 1. April 2024 wurde PD Dr. Matthias Eberhard zum Leitenden Arzt am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie (DIR) am Universitätsspital Zürich (USZ) befördert. Das Medizinstudium in Tübingen schloss er 2012 ab. Nach jeweils einem Jahr an den Kreiskliniken Esslingen und am Kantonsspital Uri, wechselte Matthias Eberhard 2014 in die Radiologie des USZ. Er erlangte 2018 den «Facharzttitel Radiologie» der FMH und wurde zum Oberarzt befördert. Im März 2019 erwarb er das europäische Diplom für kardiovaskuläre Radiologie (EBCR). Bis 2021 war er als Oberarzt und Leiter des 3D-Labors am USZ tätig und habilitierte 2021 an der Universität Zürich. Danach war er Stv. Chefarzt bei der Spitäler fmi AG. PD Dr. Matthias Eberhard ist Autor von knapp 100 wissenschaftlichen Arbeiten und Buchkapiteln.

Competence PD Dr. Ashkan  Mortezavi

1. April 2024

PD Dr. Ashkan Mortezavi

Leitender Arzt Klinik für Urologie

Per 1. April 2024 wurde PD Dr. Ashkan Mortezavi als Leitender Arzt in der Klinik für Urologie (URO) am Universitätsspital Zürich (USZ) angestellt. Nach seiner Facharztausbildung am USZ absolvierte er ein zweijähriges Fellowship am Karolinska Universitetssjukhuset in Stockholm und war bis zu seiner jetzigen Rückkehr nach Zürich drei Jahre als Oberarzt am Universitätsspital Basel tätig. Sein klinischer Schwerpunkt liegt in der roboter-assistierten Chirurgie, speziell Blasenkrebs und Zystektomien mit intrakorporaler Harnableitung. Seine Forschungsgruppe beschäftigt sich in einer translational-klinischen Studie mit der gezielten medikamentösen Therapie des metastasierten Prostatakarzinoms basierend auf ctDNA Analysen (liquid biopsien).

Who is new-Beitrag einreichen

Teilen Sie uns Ihre Stellenwechsel mit und wir nehmen die Beiträge gerne in unsere Who is new-Rubrik auf, die ebenfalls Teil der Print-Ausgabe ist.