Qualität

qualité hôpitaux

aktuelles 23. Mai 2024

Bundesrat genehmigt den Qualitätsvertrag

H+, santésuisse und curafutura freuen sich, dass der Bundesrat den Qualitätsvertrag nach Art. 58a KVG für Spitäler und Kliniken genehmigt hat. Die Genehmigung des ersten Vertrags dieser Art ist ein wichtiger Schritt für die Qualitätsentwicklung und Patientensicherheit in Spitälern und Kliniken sowie ein Beleg für die gute Zusammenarbeit zwischen Spitälern und Kliniken und den Krankenversicherern.

Symbolbild integrierte Versorgung, Versorgungsnetzwerk

2. April 2024

EFAS und Integrierte Versorgung – Zukunft beginnt bereits heute

Eine zentrale Aufgabe bei der Umsetzung der einheitlichen Finanzierung ambulanter und stationärer Leistungen ist es, die Potenziale von EFAS zu nutzen, um die Integrierte Versorgung zu fördern.

reviews interprofessionnels qualité psychiatrie

2. April 2024

Interprofessionelle Reviews in der Psychiatrie

aktuelles 19. März 2024

Betroffene wünschen Enttabuisierung von Krebs

Gemäss einer aktuellen Studie von gfs.bern im Auftrag von MSD Schweiz wünschen sich Krebsbetroffene eine Enttabuisierung von Krebs. Weiter stellen sie bei der psychologischen Unterstützung Mängel fest sowie eine Versorgungslücke bei den vor- und nachgelagerten Beratungsdienstleistungen.

Kinderspitäler, Kindermedizin

aktuelles 12. März 2024

Kindermedizin lohnt sich

«In die Kindermedizin zu investieren, lohnt sich aus gesellschaftlicher Sicht, da oft langfristige Folgekrankheiten vermieden werden können. Denn mit einer guten Versorgung kann die Pädiatrie einen wichtigen Beitrag zu einem langen und guten Leben der Patient:innen leisten», sagt Prof. Urs Frey, ärztlicher Direktor am Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB).

aktuelles 15. Februar 2024

Nationaler Fahrplan: Infektionen in Schweizer Spitälern reduzieren

Um Infektionen in Spitälern weiter zu senken, haben Bund, Kantone und Spitäler gemeinsam einen nationalen Fahrplan und einen Massnahmenkatalog erarbeitet.

concurrence sur la qualité plutôt que sur les coûts avenir suisse diego taboada

13. Februar 2024

Avenir Suisse: Paradigmenwechsel ist nötig

13. Februar 2024

Auch schwerkranke Menschen weiterhin gut betreuen

«Das mit dem neuen Anordnungsmodell angestrebte Ziel, die psychiatrisch-psychotherapeutische Versorgung zu verbessern, ist bei schwerkranken Menschen bisher verfehlt worden», sagt Dr. phil. Christoph Stucki, leitender Psychologe der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern (UPD).

13. Februar 2024

Nachhaltige Transformation mit PREMs und PROMs

PREMs und PROMs sind zentral in der Arbeit von Gesundheitsorganisationen. Der Einsatz dieser Instrumente beim PZM Psychiatriezentrum Münsingen zeigt vielversprechende Resultate auf.

13. Februar 2024

Nach schwerem Unfall mit neuem Mut in die Zukunft

Zuversicht stärken: Unter diesem Motto findet am 3. März 2024 der Tag der Kanken statt. Mut macht auch die Geschichte von Martin Bieri, der bei einem unverschuldeten Unfall Arm und Fuss verloren hat.

Bleiben Sie informiert über aktuelle Themen mit unserem monatlichen Newsletter