Management

aktuelles 11. Juli 2024

 «Spitäler und Kliniken sollten Angehörige in die Arbeit miteinbeziehen»

Christian Pfister ist Co-Präsident der Angehörigenvereinigung Stand by You Schweiz (ehemals VASK Schweiz). Der Verein setzt sich für eine menschlichere psychiatrische Versorgung in der Schweiz ein und will die Solidarität unter den Angehörigen stärken und die Unterstützungsangebote für diese erweitern. Stand by You Schweiz ruft auch die Spitäler und Kliniken dazu auf, Angehörige besser mit einzubeziehen.

aktuelles 17. Juni 2024

Der Neubau wird am 25. Februar 2025 eröffnet

Dieses Datum lässt sich leicht merken: Am 25. Februar 2025 wird das Kantonsspital Baden (KSB) seinen Neubau beziehen. In sechseinhalb Jahren Bauzeit ist ein Spital entstanden, das bezüglich Architektur, Design sowie Innovation neue Massstäbe setzt.

11. Juni 2024

Positive Arbeitsatmosphäre und Betriebskultur fördern

Durch ein hohes Mass an Mitspracherecht bei Veränderungen können Mitarbeitende mehr Sinn und Freude in ihrer Arbeit finden. Sie fühlen sich wertgeschätzt und sind stolz auf ihre Leistungen.

11. Juni 2024

Umfangreiche Investitionen in das EPD sind notwendig

Arzt und Patient

11. Juni 2024

Medizin statt Administration am Kantonsspital St.Gallen

Das Kantonsspital St.Gallen hat mit dem Berichts- und Anfragenmanagement (BAM) eine Kompetenzstelle, die versicherungsmedizinische Anliegen effizient bearbeitet und die Ärzteschaft entlastet.

Benchmark

11. Juni 2024

Benchmarking: Die Kunst, voneinander zu lernen

Von gutem Benchmarking können alle teilnehmenden Spitäler profitieren. Daher systematisieren das Spitalzentrum Biel, die Spital STS AG und das Kantonsspital Winterthur ihren Benchmarking-Prozess.

11. Juni 2024

Den Gebrauch von Sprache kollaborativ verändern

Ein Qualitätsverbesserungsprojekt der UPK Basel zum Thema Sprache setzt für die Weiter­entwicklung der Versorgung auf die Expertise der Fachpersonen vor Ort.

Rekrutierung, Personalmangel, Total Recruiting

11. Juni 2024

«Wenn Spitäler in die Abwärtsspirale geraten, wird es teuer»

Die Personaldirektorin Raphaela Meier und Stephan Rotthaus, Initiator von «Total Recruiting», betonen die Wichtigkeit für Spitäler, im Personalbereich entschlossen zu handeln.  

Führung mit Indikatoren, medizinisches Personal, interdisziplinäres Gespräch, Spitalkorridor

2. April 2024

Mit Indikatoren steuern: Ist das auch in Spitälern sinnvoll?

«Die Leistung eines Spitals anhand spezifischer Indikatoren zu messen und zu bewerten, stellt eine strategische Entscheidung dar, um fundierte Entscheidungen zu treffen und so die Leistungen des Betriebs zu verbessern», betont Rodolphe Rouillon in seinem Editorial zur aktuellen Ausgabe von Competence.

Kantonsspital Graubünden

2. April 2024

«Führung mit Kennzahlen wird auch im Spital immer wichtiger»

«Ein Spital ist eine komplexe Organisation mit vielen Leistungsbereichen, Interessen und Emotionen. Deshalb ist es unabdingbar mit Kennzahlen zu führen», sagt Hugo Keune, CEO des Kantonspitals Graubünden.

Bleiben Sie informiert über aktuelle Themen mit unserem monatlichen Newsletter